40x40 cm Klassik Servietten farbig

Klassik Servietten 40x40cm einfarbig

Klassik Servietten für jeden Tag

Wussten Sie, dass Servietten schon so lange im Gebrauch sind, dass man ihr Entstehen auf die Römer zurückverfolgen kann? Vieles was man mit gutem Essen und Tischkultur in Verbindung bringt wird ja gerne auf die Franzosen zurückgeführt, in diesem Falle ist dem aber nicht so. Zugeständnisse muss man jedoch bei der Namensgebung machen: Serviette bedeutet nämlich „kleine Dienerin“ und ist damit durchaus französisch. Da der Wortstamm „Servus“ - nämlich Sklave oder auch Diener - lateinischen Ursprungs ist hat die Serviette nur einen kleinen Umweg über Frankreich genommen. Auf lateinisch heißt die Serviette übrigens „Mappa“, dieser Name hat sich allerdings nicht durchgesetzt. So frönen wir also weiterhin unserer römisch-französischen Tischkultur zu der die Serviette unbedingt gehört und sind viele Male dankbar dafür, dass sich bereits im 1. Jahrhundert jemand um eine gute Tischkultur Gedanken gemacht hat. Auf eine bestimmte Person lässt sich die Erfindung der Serviette nicht zurückführen und daher bleibt es unserer Phantasie überlassen, ob ein Sklave die fettigen Fingerabdrücke seines Herrn auf dem Geschirr satt hatte oder aus anderen Gründen die Verwendung eines Mundtuches populär wurde.

3_1024
3_1033
3_200723
3_1032
3_1029
3_1027
3_385606
3_1034
3_1030
3_1023
3_991
3_1031
3_200726
3_1021
3_181150
3_1026

Die Serviette von damals bis heute

Bis ins 3. Jahrhundert hinein sieht man Servietten auf Darstellungen, im Mittelalter verlieren sie dann zunehmend an Popularität und Bedeutung. Schmierige Finger wurden an der Kleidung oder auch gerne an der Tischdecke des Gastgebers abgewischt. Kaum die feine englische Art aber hier gilt nicht nur der Spruch „Andere Länder andere Sitten“ sondern wohl auch „Andere Zeiten andere Sitten“. Im 16. Jahrhundert dann führte der Adel Servietten wieder ein und mit ihm lebte zugleich die Kultur des Servietten falten auf. Daran hat sich bis heute kaum etwas geändert, selbst die Größe der Servietten ist bis heute fast gleich geblieben. Geändert hat sich auch der Anblick der Serviette denn in den letzten Jahrzehnten hat sich die Papierserviette gegenüber der Stoffserviette durchgesetzt. Das liegt vor allem an ihrer Vielfalt. Die klassische Tischserviette war alle Zeiten hindurch schon immer weiß, heute mag man es auf dem Tisch gerne bunt. Servietten in Blau, Grün, Lila aber auch Schwarz sind keine Seltenheit. Obendrein gibt es sie gepunktet, kariert, mit Streifen oder Motiven wie Blumen, Ballons, Partyhüten oder essbarem. Wer dabei auf Qualität wert legt ist mit Duni Servietten bestens bedient. Ihre Premium-Optik zum günstigen Preis schont Geldbeutel und Umwelt gleichermaßen denn die Klassik Servietten sind kompostierbar.

Support

Unsere Telefonzentrale
+49 (0)9721 7742-0
Kostenlose Servicehotline
+49 (0)800 56 24 63 7

Telefonisch erreichbar unter
Montag - Freitag

08.00 - 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag
10.00 - 14.00 Uhr

Schreiben Sie uns eine Email!
info@lochner-verpackung.de

Besuchen Sie uns
Showroom

Möchten Sie Neuigkeiten von uns?
Zum Newsletter anmelden

Fordern Sie unsere Kataloge an
Anfordern