Servietten Zelltuch weiß

Zelltuchservietten weiß

Der Servietten Knigge

Wussten Sie eigentlich, dass es einen Servietten-Knigge gibt? Dieser besagt, wie man in der Öffentlichkeit mit einer Serviette zu verfahren hat und wie man sie richtig benutzt. Besucht man beispielsweise ein Restaurant oder ein Hotel gehobener Klasse findet man dort in der Regel an seinem Platz auch eine Serviette vor. Diese ist zumeist aus Stoff, manchmal ist es auch eine stoffähnliche Papierserviette. Zu einem Tafelspitz gefaltet steht sie auf dem Teller und kann einem so das Leben schon etwas schwer machen. Denn hantiert man mit der Speisekarte ist die Serviette immer im Weg. Auch gibt sie einem das Gefühl, dass man sein Gegenüber nicht richtig sehen kann. Dennoch würde es gegen den Servietten-Knigge verstoßen, wenn man diese Serviette nun zu früh entfernen würde. Erst wenn der Wein serviert wird – vermutlich besitzen hier auch andere Getränke wie Bier und Wasser Gültigkeit – legt man die Serviette ordentlich gefaltet neben seinen Platz. Gefaltet heißt nicht, dass sie ihre ursprüngliche Form behalten soll, ganz im Gegenteil. Man klappt sie auseinander – im Fachjargon nennt man das aufbrechen – und legt sie flach neben den Teller. Jetzt kommt es ganz darauf an, wo und in welcher Gesellschaft man sich befindet. Lädt der Chef privat bei sich zu Hause ein wird mit dem aufbrechen der Serviette gewartet, bis die Gastgeberin dies vorgemacht hat. Isst man mit Vorgesetzten im Restaurant wartet man ebenfalls auf den Ranghöchsten.

3_614
3_522820
3_181366
3_1404
3_522829
3_1405
3_1407
3_522841
3_1406
3_1409
3_1408
3_522848
3_1411
3_522858
3_1410

Servietten richtig benutzen

Wird das Essen serviert legt man die Serviette auf den Schoß. Sie hat weder etwas am Hemdkragen oder sonst wo verloren. Wichtig ist auch die Art des Faltens der Serviette auf dem Schoß. Ein Dreieck ist tabu. Die Serviette wird also zu einem Rechteck gefaltet, die offene Seite zeigt zu Ihnen. Bevor man zum Glas greift wird mit der Serviette leicht der Mund abgetupft, anschließend kommt die Serviette wieder auf den Schoß. Wer aus irgendwelchen Gründen seinen Platz während des Essens verlassen muss legt die Serviette links neben seinem Teller ab. Rechts stehen in der Regel Gläser, das Risiko diese umzuwerfen ist viel zu groß. Fällt die Serviette hinunter ist es Aufgabe des Service, Ihnen eine neue zu bringen.

Nun sind Sie für alle Fälle gerüstet. Und für all die anderen Fälle die hier nicht aufgeführt sind weil Stoffservietten dafür nicht gedacht sind gibt es glücklicherweise Papierservietten. Duni Servietten sind perfekt für den Alltag, farbig und kompostierbar. Und niemand wird sich daran stören, wenn Sie diese Zuhause rechts neben Ihrem Teller ablegen. 

Support

Unsere Telefonzentrale
+49 (0)9721 7742-0
Kostenlose Servicehotline
+49 (0)800 56 24 63 7

Telefonisch erreichbar unter
Montag - Freitag

08.00 - 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag
10.00 - 14.00 Uhr

Schreiben Sie uns eine Email!
info@lochner-verpackung.de

Besuchen Sie uns
Showroom

Möchten Sie Neuigkeiten von uns?
Zum Newsletter anmelden

Fordern Sie unsere Kataloge an
Anfordern